4x frühzeitiger Eisprung bei ICSI Versuchen

Guten Tag Dr Peet,
ich versuche alles in Stichworten mögl. kurz zu halten
Seit 5 Jahren Kinderwunschzentrum, Spermiogramm sehr schlecht
1. ICSI: 2x1 Synarela, Abbruch an ZT 10 weil LH zu hoch im Blut
2. ICSI: 2x2 Synarela, wieder Abbruch
3. ICSI: Triptofem, wieder Abbruch
Klinikwechsel
4. ICSI: 2x2 Synarela, 4 EZ, 2 befruchtet und an Tag 3 eingesetzt, keine Einnistung
5. ICSI: Orgalutran ab ZT5, 4 EZ, 2 an Tag 3 eingesetzt, keine Einnistung
6. IMSI: 2y2 Synarela, 2 EZ, an Tag 3 eingesetzt, keine Einnistung
8. Kryo, keine Einnistung
9. MINI ICSI, Stimu nur mit Clomifen, Cetrodite ab ZT 10, Blut unauffällig, bei Punktion alle drei Follikel weg, Not IUI, aber keine Schwangerschaft wie erwartet wg Spermiogramm.
Bisherige Untersuchungen:
Gebärmutterspiegelung - unauffällig
Blutgerinnung- undauffällig
Zuckerbelastungstest - unauffällig
Genetik - unauffällig
Immunologie - unauffällig

Was ist noch untersuchen möchte: Killerzellen und Schleimhaut der Gebärmutter
Nun meine Frage: wie kann es so oft bei mir zum vorzeitigen Eisprung kommen? Ich habe korrekt gespritzt, so wie ich es in der Klinik gezeigt bekommen habe und immer zur gleichen Zeit.
Sollte ich noch etwas untersuchen lassen? Ich weiß mit keinen Rat mehr und die Ärzte auch nicht. Inzwischen bin ich 43 und natürlich "alt".
Da ich eh nur noch wenig EZ habe wollte ich Naturell oder Minin ICSI. ERA scheint mir dann nicht sinnvoll bei einer oder max 2 EZ und diese dann einfrieren zu müssen.
Haben Sie noch eine Idee für mich und die Ärzte? Meine Angst ist groß das es wieder zum vorzeitigen Eisprung kommt und ich es nicht mal bis zu ICSI schaffe.
Die Schleimhaut sieht wohl immer gut aus, aber die Blutung ist und war immer sehr schwach.
Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen, danke für Ihre Geduld das alles hier zu lesen.
Mit feundlichem Gruß
DJu

1

Hallo,
offen bar wurd ein klassisches Long Protokoll mit Decapeptyl oder Enantone noch nicht versucht.
Nach der Injektion lässt sich nach 2 Wochen überprüfen, ob die Hirnanhangsdrüse abgeschaltet ist. Ist sie es nicht, wartet man eben noch 1 Woche.
Uterine uNK Zellen sind eher nicht sinnvoll.
Was aber sinvoll sein könnte, wäre die Plasmazelldiagnostik (per HSK ist eine Entzündung nur zu 20% sichtbar).
Ihr Hauptproblem ist aber auch die geringe EZ Zahl, so dass alle Umgebungsdiagnostig mö.weise übertrieben ist.
Grüße
Peet

Top Diskussionen anzeigen