Einnistungsblutung am 29.09. gehabt und am nächsten Tag Negativer SST

Hallo,

seit Monaten versuchen mein mann und ich schwanger zu werden. Ich bin noch unter 25 Jahre und war auch noch nie schwanger oder ähnliches. Wir sind schon im 5 Übungszyklus und leider hat es nie ein Zeichen dafür gegeben, dass es geklappt hat. Da ich auch im März/April einfach mal einen 60 Tage Zyklus hatte und diese fiel dann nach jedem Zyklus immer weiter runter, mein letzter Zyklus lag bei 32 ZT (was mich übrigens gefreut hat, da mein Zyklus wieder einigermaßen normalisiert).
Jeden Monat mache ich mir die Hoffnung doch schwanger zu sein, aufgrund der langen ZT‘s hatte ich des öfteren PMS.
Aber dieses Mal ist es wirklich anders und am 29.09. hatte ich eine hellrosa blutung, das fleckenweise auf dem Toilettenpapier war (am 04.10. sollte geplant meine Menstruation kommen). Und heute habe ich einen SST geführt, dieser war aber negativ. Außerdem bin ich mir ganz sicher, dass es eine Einnistungsblutung war, da ich die Nacht davor keinen GV hatte und den morgen davor so Pieksen und wärme (es war kein Schmerz,nur sehr unangenehm) unter meinem Bauchnabel gespürt habe. Und die Sicherheit gibt mir auch SS zu sein, indem ich totale Erschöpfung spüre, mein Gesicht anschwellt, öfteren Harndrang, übelkeit, usw.
Nun zu meiner Frage, bin ich jetzt schwanger oder muss ich noch etwas warten für SST? Oder stimmt vllt etwas nicht?

Danke Voraus :-)

1

https://m.urbia.de/forum/24-kinderwunsch/5287444-woran-man-die-einnistungsblutung-erkennt

2

Falsches Forum

Top Diskussionen anzeigen