Progesteronmangel

Sehr geehrter Dr. Peet,

ich habe einen Progesteronmangel, welcher bislang nicht behandelt wird, sondern bei einer ICSI / Transfer mittels Duphaston korrigiert werden soll.

Aktuell habe ich 7 Tage! Schmierblutungen vor der Blutung. Wir würden gerne zeitnah eine 2. ICSI versuchen.

Meine Frage: wäre es nicht sinnvoll vor einer ICSI den Progesteronmangel zu korrigieren um die EZ Quali zu verbessern? Abgesehen davon, dass so lange Blutungen nicht angenehm sind.

Kann die Schilddrüse mit ursächlich sein oder sind das (bin 38J) Vorboten der Wechseljahre?

Vielen Dank, schönes WE

1

Hallo,
aus welchem Hormonmangel dieser vermutete Progesteronmangel herkommt, nach der Punktion wir genug Prog. Zugeführt. Eine vorherige Suche ist nicht sinnvoll, da die Haupttherapie ohnehin in einer Stimulation besteht!
Ja, die SD kann der Grund sein. Das wissen aber auch Ihre Ärzte…..
Grüße
Peet

Top Diskussionen anzeigen