Erneuter Fehlgeburt vorbeugen

Guten Morgen Herr Dr. Peet,

ich hatte vor 4 Wochen eine Stille Geburt im Krankenhaus mit AS in der 16. SSW.
Voran gingen 2 Wochen Blutungen bis schließlich die Fruchtblase platzte.
Als mögliche Ursache wurde eine Infektion genannt, da meine Werte im KKH vor der Geburt erhöht waren. Danach waren sie wieder rückläufig und sind nun 2 Wochen danach im normalen Bereich. Ich habe schon immer mit Blasenentzündungen zu kämpfen. Hatte bereits eine Eileiterentzündung und eine Nierenbeckenentzündung. Beide Male habe ich die Blasenentündung zuvor nicht bemerkt...

Mein TSH wert liegt bei 2.9. Ich bekomme nun L-Thyroxin 25 und Selen.
Bei einer erneuten Schwangerschaft würde ich Utrogest bekommen.

Gibt es irgendetwas was ich noch tun könnte? Kann ich vorbeugend gegen Blasenentzündungen etwas nehmen, tun? Ich möchte so gerne alles tun damit so etwas nicht noch einmal passiert.

1

Hallo,
Sie sollten in der Frühschwangerschaft auf jeden Fall häufiger zur Untersuchung, zB wöchentlich. Dann kann ggf. frühzeitig mit Antibiot. behandelt werden. Mehr werden Sie nicht tun können
Grüße
Peet

Top Diskussionen anzeigen