4 FG in Folge

Lieber Herr Dr. Peet,

Ich bin bereits in einer kiwu Klinik. Da ich sehr kurze Zyklen habe und der Eisprung fehlt ( zykluslänge ohne Hormone und duphaston 17-18 Tage). Ich war nun 4 mal schwanger, einmal natürlich und 3 mal innerhalb der letzten 8 Monate mit Hilfe von puregon und ovitrelle.

Mein Anliegen, ich schaffe es einfach nicht die ss länger als bis zur 12. ssw zu halten.
Januar 2018 12. ssw Abort mit starker Infektion des Intimbereichs bis zum Becken.
Mai 2018 früher Abgang 6. ssw
Aktuell warte ich auf meine Ausschabung, 10+2 missed Abort.

Was kann ich tuen, damit es endlich mal klappt und was sollte ich noch untersuchen lassen?
Humangenetik bei meinem Partner u mir ist alles ok. Schilddrüse ist ok und wird alle 3 Monate aufgrund von Knoten ( Werte stimmen aber keine unter u keine überfunktion).
Nun habe ich mir noch einen Termin zur gerinnungsuntersuchubg geben lassen und bei der Immunologie.

Ich ernähre mich sehr gesund, trinke kein Alkohol, rauche nicht, mein Partner hat super sperma Ergebnisse und anscheinend scheine ich mit etwas Hilfe Ja schnell ss zu werden. wir versuchen es nun 4 Jahre ( keine Verhütung) es macht uns aber langsam seelisch fertig uns jedesmal über eine ss zu freuen und die Freude hält nie lange. Ich fühle mich langsam hilflos was ich noch untersuchen lassen soll, ich möchte nicht immer und immer wieder eine fg erleben. Wir haben uns erstmal vorgenommen eine Pause zu machen zu verhüten bis wir alle Ergebnisse haben.

Aufgrund der Infektion, in der 12. ssw und der daraus resultierend fg werde ich öfters auf Infektionen untersucht, auch jetzt hab ich wieder eine vaginose und leide wieder an einer Infektion. Trotz vagisan Waschlotion, vagi c und vagisan milchsäurebakterien habe ich immer und immer wieder Infektionen. Aktuell nehm ich Antibiotika ( früher totaler Muttermundverschluss wird bei mir angestrebt, da ich wie gesagt leider unter Infektionen leide).

Haben sie eventuell noch Ratschläge, was ich untersuchen lassen könnte? Ich bin nämlich langsam an einem Punkt wo ich nicht weiter weiß. Die kiwu k habe ich jetzt auch gewechselt da ich mir da nicht verstanden vorkam..

1

Hallo,
ist denn beim 3.-4. Abort die Frucht genetisch untersucht worden?
Ggf sollte man auch über eine erweiterte genetische Untersuchung bei Ihnen beiden nachdenken (sog. "erweitertes Carrierscreening"). Evtl. findet sich eine ungünstige Partnerkonstellation.
Aber zunächst Thrombophiliediagnostik abwarten.
Grüße
Peet

2

Hallo Herr Dr. Peet,

Vielen Dank erstmal für die Antwort. Das Material wurde bei der letzten as untersucht- da wurde nichts gefunden. Diesmal wurde es ebenfalls zur histologie geschickt, einen Befund habe ich noch nicht erhalten ( die Ausschabung war erst am 17.8).

Immunologie und Gerinnung wurde heute bei Dr. Pfeiffer untersucht - das auswertungsgespräch steht erst im Oktober an.

Den erweiterten Carrierscreening kann man auch beim Humangenetiker machen lassen ?

Top Diskussionen anzeigen