Kinderwunsch

Guten Tag
Ich habe eine Frage. Ich habe vor zwei Jahren in der zehnten Woche eine fehlgeburt gehabt. Seither versuchen wir wieder Schwanger zu werden. Ich trinke in der ersten zyklushälfte Himbeerblättertee und in der zweiten Frauenmanteltee und nehme von Femibion Folsäure ein. Meine Regel ist zwischen den 24 und 29 zyklustag. Was mir aufgefallen ist das die Regel nur sehr sehr schwach ist. Meine Ärztin meint das wäre alles normal und ich müsste mir keine Sorgen machen. Habe auch sehr lange Ovulationstest gemacht und mir was aufgefallen das der eisprung eigendlich viel zu spät ist ca 17 bis 19 zyklustag. Sie meinte das zu nur das man diesen Test nicht trauen dürfe das würde nicht stimmen. Ich bin jetzt grade 41 geworden und habe drei Kinder. Aber wir wünschen uns sehr boch ein kleines Wunder. Können sie mir etwas raten was kann ich machen. Vor 3 Monaten war ich zum Ultraschall dort hat die Ärztin ein grosses Ei gesehen und meinte ich wäre hoch fruchtbar. Aber einen bittest hat sie nicht gemacht

1

Hallo,
ich würde sagen, Sie gehören in die Hand eines Spezialisten, um nicht unnötig Zeit zu verlieren. Ihre Chancen mit 41 sind gering, aber mit 42 noch geringer. Schicken Sie Ihren Mann zum Spermiogramm.
Grüße
Peet

3

Vielen Dank für die Antwort. Dann werde ich mir wohl einen Anderen Arzt suchen

2

p.s.
Und lassen Sie diesen Tee Unsinn!

Top Diskussionen anzeigen