Künstliche Befruchtung notwendig?

Guten Tag Herr Dr. Peet,
ich bekomme seit September 2017 keine Regelblutung mehr. Hatte im Jahr 2017 2 frühe Aborte und im September eine ELSS mit Entfernung des Eileiters. Mit August 2017 habe ich mit einer Ernährungsumstellung begonnen und das Sportpensum laufend erhöht, sodass ich pro Monat ca 2 kg abgenommen habe. Bis heute habe ich etwa 13 Kg verloren. Bei 1,68cm habe ich ein Normalgewicht von 62 kg. Nun habe ich meine Hormonwerte testen lassen und meine Frauenärztin ist der Meinung, dass die Regel aufgrund meines Gewichtverlustes ausbleibt und denkt, dass bei mir eine künstliche Befruchtung notwendig sein könnte. Bitte teilen Sie mir Ihre Meinung zu meinen Werten mit:
17 Beta Östriadol=11,2
Progesteron= 0,305
Testosteron=0,17 (freies=1,2)
FSH=3,0 und LH=0,3
Prolaktin=9,2
Das AMH muss ich erst bestimmen lassen.
Viele Grüße und Danke im Voraus

1

Hallo,
die Werte sind vollkommen OK. Sicher brauchen Sie nur eine hormonelle Stimulation – zunächst mit Clomifen, später ggf. mit Spritzen.
Grüße
Peet

Top Diskussionen anzeigen