Zykluslänge

Hallo Herr Dr. Peet,

Ich hatte bisher 3 erfolglose Inseminationen mit Spendersamen. Nun steht in Kürze der 4. Versuch an und ich habe zwei Fragen.

Ich bin 41, mein AMH-Wert war vor einem Jahr 2,1. Weitere Hormonwerte wurden von der KiWu-klinik nicht bestimmt. Den Eisprung habe ich in der Regel am 17./18. ZT.

1. Macht ein weiterer Inseminationsversuch im Spontanzyklus Sinn oder sind die Chancen auf eine Schwangerschaft aufgrund meines Alters zu gering?

2. Zur Zeit setzt meine Periode nach 28-30 Tagen ein. Auch hatte ich bereits eine Zwischenblutung an ZT 26 nach erfolgter Insemination. Lt. meines Gynäkologen wirkt sich eine verkürzte zweite Zyklushälfte nicht gesichert auf den Erfolg einer Schwangerschaft aus. Teilen Sie diese Anscht oder soll ich hier vor dem nächsten, möglichen Versuch nochmal nachfassen?Die Klinik ist für solche Fragen leider nur schwer bis gar nicht greifbar.

Vielen Dank vorab für die Beantwortung meiner Fragen!

Viele Grüße
Rubia

1

Hallo
nach 3-4 Mißerfolgen im Spontanzyklus würde ich ohnehin auf eine Stimulation umstellen. Sollten 2 weitere Inseminationen nicht zum Erfolg führen, sollten Sie über IVF nachdenken!
Grüße
Peet

Top Diskussionen anzeigen