Kinderwunsch nach Antidepressiva

Hallo,
Ich habe bis März Citalopram 20mg genommen und zur Nacht 7,5mg Mirtazapin.
Im Moment nehme ich gelegentlich noch das Mirtazapin 7,5mg wenn ich schlecht schlafe.
Wir wollen es nun mit dem 3. Kind versuchen, können sie mir sagen ob das aus ärztlicher Sicht bedenklich ist?
Freundliche Grüße

1

Hallo,
die Schädlichkeit eines Giftes ist immer anhängig von der Dosis und der Daueer der Einnahme.
Bei Ihnen scheint das -aus der Ferne- eher unkritisch zu sein.
Grüße
Peet

Top Diskussionen anzeigen