Hormonuntersuchung nach Eizellentnahme

Hallo Dr. PEET,
Kurz zu mir; 5x neg ICSI, div. Untersuchungen sind gelaufen (Gebärmutterspiegelung, Gerinnung, DNA Test, Killer-Plasmazellen, Halosperm) den ERA Test konnten wir finanziell nicht machen. Ich glaube auch nicht, dass meine Gebärmutter noch nicht bereit für die Embryos war, da wir den Transfer fast immer an einem anderen Zyklustag hatten.

Ich bekomme vor und während eines ICSI Zyklus oft Blut zur Hormonkontrolle abgenommen. Ist es normal, dass nie die Hormone nach Eizellentnahme bestimmt werden?

Liebe Grüße und schonmal Danke für die Antwort

1

Hallo,
die Hormonuntersuchung nach Punktion bringt nicht wirklich etwas.
Die ERA wäre der nächste Schritt.
Das Argument, der Transfere an versch. Tagen gilt nicht, da es auf Entwicklungsstand des Embryos im Verhältnis zu den Progesteontagen ankommt.
Ein Tag 2 Embryo am Tag 2 übertragen und eine Blastozyste am 5. Tag ergibt letzlich einne mögliche Implantation am Tag 5-6.
Grüße
Peet

Top Diskussionen anzeigen