FSH erhöht, AMH niedrig

Hallo,

3x ICSI Negativ

1.ICSI Gonal F 200 i.E. 4 Eizellen / 3 befruchtet 2 transferiert (6-Zeller / B 7-Zeller B Tag3)
2. ICSI Gonal F 375 i.E. 5 Eizellen / 2 befruchtet 1 transferiert (6-Zeller B Tag 2 )
3. ICSI Pergoveris 375 i.E. 7 Eizellen / 3 befruchtet 2transferiert (6-Zeller B / 7-Zeller B Tag
zusätzlich Infusion Omegaven und Prednisolon 5mg

Alle 3 Versuche 14 Tage stimmuliert/ Punktion Tag 16

3x IUI Negativ

Bauchspieglung ohne Befund
Gebärmutterspieglung ohne Befund
NK Zellen nach Biopsie ohne Befund
Immunologie ohne Befund
Spermiogramm ohne Befund
Schilddrüse ohne Befund
Zyklusmonitoring ohne Befund

30 Jahre bin ich alt und noch keine Einnistung erfolgte.
Kinderwunsch seit 2014 (seit 2016 in Ärztlicher Behandlung)

AMH Wert 1,3
FSH 13,5

Klinik gewechselt 06.2018, die Ärzte dort würden eine Natural Cycle mit ICSI vorschlagen mit geringer Dosis Clomifen für 1 max. 2 gute oder bessere Eizellen zu gewinnen.

Wir wollten eigentlich 1 Jahr Pause machen, aber die neue Klinik rät uns davon ab, bezüglich des AMH und FSH Wert, sie gehen nicht davon aus, dass ich auf natürlichem Wege so einfach Schwanger werde.

Liegt die schlechte Ausbeute an dem AMH und FSH Wert?
SInd die Werte für mein Alter nicht in Ordnung?

Was meinen Sie?

1

Hallo,
ja, die Werte zeigen eine Eierstockschwäche. Eine Möglichkeit ist die Behandlung wie vorgeschlagen. Eine Pause ist nicht zu empfehelen, da Ihnen niemand sagen kann, wie kange noch Eizellen gebildet werden!!
Grüße
Peet

Top Diskussionen anzeigen