An wen kann ich mich wenden?

Sehr geehrter Herr Peer,

wir haben vor einem halben Jahr die KIWU Klinik gewechselt. Nun wollten wir, dass unsere 10 Embryonen im Vorkernstadium auch umziehen. Am Dienstag war es so weit. Sie sollten am Folgetag, Mittwoch um 12 Uhr in der neuen Klinik ankommen. Leider kamen sie nicht an. Das haben wir am Freitag erfahren. (Gestern). Keiner weiß (TNT, alte KIWU Klinik, neue KIWU Klinik) wo meine 10 Embryonen sind. Leider ist davon auszugehen, dass sie nicht zu retten sind und auch nach Auffinden nicht mehr verwertbar sind. Nun zu meinen Fragen.
Was sollen wir tun?
Anwalt einschalten, wenn ja welchen?
Die Polizei, wenn sie nicht aufzufinden sind?
Was für einen Wert haben meine Embryonen? Für mich sind sie mein ein und Alles gewesen.


Ein ausgewöhnlicher Fall, doch vielleicht haben Sie einen Rat für uns.
Mit freundlichen Grüßen
Fiete

1

Hallo,
das darf aber wirklich nicht passieren!!
Üblicherweise werden die Zellen in Containern transportiert, die etwa 7 Tage lang die Temperatur halten. Also warten Sie ab was die nächsten 1-2 Tage bringen.
Ich drücke die Daumen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Grüße
Peet

2

Vielen Dank, für Ihre schnelle Rückmeldung. Ja, Sie haben recht, dass darf nicht passieren. Nun zur Zeit, weiß keiner wo sich der Behälter befindet. Laut Scannung ist er weiter im Lager zur Auslieferung, jedoch ist das Lager leer. Der Feiertag, das Wochenende, da wird niemand unseren Kyrobehälter suchen. 7 Tage, wir hoffen mit Ihnen, das meine Embryonen es schaffen. Geduld ist als KiWU Patient ja auch eine Tugend.

Top Diskussionen anzeigen