Urtikaria von Estrifam?Ist Estramon besser?

Hallo liebes Forum,
Dies ist mein erster Beitrag.
Ich habe nach meiner ersten Icsi (leider negativ) nach dem Einsetzen EstrifamTabletten 2x1 bekommen.
Allergische Probleme hatte ich vorher auch, aber bin mir nicht sicher, ob dort mehr dazugekommen ist.
Im jetzigen Anschluss Kryo Zyklus sollte ich ab 2.Blutungstag 7Tage 1, dann je 2Tage steigern 2x2,2x3, und dann auf 4 Tabletten pro Tag gehen.
Meine Haut reagiert aber irgendwie, mir juckt es überall, wenn ich jucke, kommen Pöckchen und es bleiben rote Streifen.....

Hilfe, wir wollen diesen Zyklus unbedingt, da Ffreie Zeit ansteht und ich mich schönen kann.

Habe nun ab Morgen Estramon 50mg jeden Tag zu kleben.Habe Angst davor.
Wie sieht es damitmt aus?

Wie ist die Verträglichkeit hier???
Ich hoffe jemand weiß einen Rat?

Ganz herzlichen Dank und liebste Grüße

1

Hallo,
einen Versuch ist es wert! Es könnte gut sein, daß irgendein Inhaltsstoff der Tabletten Ihre Urtikaria auslöst.
Viel Glück!
Grüße
Peet

2

Hallihallo, ja, ich versuche es gerade etwas ängstlich.
Wie ist denn der Erfahrungswert mit den Pflastern bzgl Allergie?
Ich habe gestern beim Hautarzt einen Cast machen lassen bzgl Estrifam Tabletten....dauert aber 10 Tage mindestens...bringt uns also nicht weiter.

Habe gelesen,dass Estradiol grundsaetzlich die Histamine in die Höhe jagt 😕.Habe eh schon einen hohen Wert.

Einen KryoVersuch jetzt ohne Östrogen kann man nicht machen, wenn ich bis jetzt welches genommen habe und absetze, oder?

Lg und vielen Dank

Top Diskussionen anzeigen