Wachstum Follikel

Sehr geehrter Herr Dr. Peet und Team,

ich, 28 Jahre jung, habe Verdacht auf PCOS und eine gesicherte Insulinresistenz (HOMA Wert über 3,5), bei einem Gewicht von 55kg. Die Eileiter sind frei, lt. einer “Spühlung“ mit Kontrastmittel. 1. Zyklus mit Clomifen, gutes Wachstum der Follikel, aber keine ss. 2.Zyklus Clomifen, kein Wachstum. 3. Zyklus mit Ovaleap 37,5 IE gutes Wachstum, Auslösung mit Ovitrelle, keine ss. 4.Zyklus mit Ovaleap 37,5 nur geringes Wachstum, Steigerung auf 50, 65, Wachstum max auf 14mm. Dosissteigerung auf 75 IE. Am Freitag muss ich diesbezüglich wieder vorstellig werden.
Ich nehme Metformin tgl. 1500mg und Folsäure. Habe das Gefühl das das Metformin gar keine Wirkung zeigt. Ich habe Angst, dass ich diesen Zyklus verwerfen muss und beim nächsten auch nur ein minimales Wachstum entsteht. Können Sie mir sagen, was ich noch prüfen lassen kann bzw. machen kann, dass meine Follikel besser wachsen? Immerhin können sie es ja. Oder sollte man dann doch schon Richtung künstliche Befruchtung denken?
Danke!

1

Hallo,
es dauert manchmal mehrere Zyklen, bis man die individuelle Stim.dosis herausgefunden hat.
Es könnte ja auch z.B. so gemacht werden: 25-25-50-50-75-75……..oder entsprechende Schritte Ovaleap.
Wenn dann wiederholt zu viele wachsen…..ggf. IVF!
Grüße
Peet

Top Diskussionen anzeigen