GKS mit Anovulation nach MA,KiWu mit 37

Hallo Herr Dr.Pest,
Bei mir (37 Jahre)wurde eine GKS mit Anovulation festgestellt(2.ZH 11 Tage,Schmierblutung im Anschluss d.Periode in letzten 2 Zyklen). Im Februar '18 hatte ich eine MA in der 9.Woche mit natürlichem,vollständigem Abgang.Die SS hatte beim 3.Versuch geklappt.Wir haben schon eine 3-jährige Tochter auch hier hatte es beim 3.Versuch geklappt.Ist so eine GKS m.Anovulation nach einer Fehlgeburt häufig?Wie stehen die Chancen dies in den Griff zu kriegen oder ist der Grund hierfür mein Alter?Was schlagen Sie als Behandlung vor(habe zusätzlich eine Faktor V Mutation mit Nierenvenenthrombose,Verdacht auf Rheuma,Überweisung zum Rheumatologen liegt vor sowie eine chron.Mandelentzündung)?
Vielen Dank und Gruß

1

Hallo,
die Therapie dürfte einfach sein:
Clomifen, HCG, Progesteron.
Grüße
Peet

Top Diskussionen anzeigen