Wann mit GVnP aufhören?!

Sehr geehrter Herr Dr. Peet

Mein Partner (42) hat ein gutes Spermiogramm.
Ich (36) habe keine eigene Follikelreifung ohne Medikamente (Pergoveris) da hypothalamische Ovarialinsuffizienz. Bei der Bauchspiegelung kam Endometriose Grad I raus, sonst unauffälliger Befund.

Wir haben nun drei negative Zyklen GVnP hinter uns!
Was raten Sie?! Weiter probieren, zur IVF wechseln?!

Haben bis jetzt mit Pergoveris stimuliert, mit Ovitrelle ausgelöst und nach ES Progestan 1x300 mg genommen. Was können wir noch tun?!

1

Hallo,
nacjh 3 guten Zyklen ist es zu früh etwas anderes zu machen, vorausgesetzt das Spermiogramm ist wirklich OK.
Grüße
Peet

Top Diskussionen anzeigen