HCG steigt zu wenig

Hallo

Und zwar geht's darum ich habe nach einer erfolgreichen ICSI eine blastozyste zurück transferiert bekommen am 13.03.18 Mund war ich am Montag 26.03.18 und habe mir um 20:30 Uhr für ein Blut HCG Blut abnehmen lassen der Wert war bei 381 alles gut und schön für mich ein wenig zu niedrig die Ärztin sagte es sei gut für die 4. Woche und 4 tage nun habe ich gestern am 29.3.18 wieder HCG im Blut testen lassen aber allerdings in der Kinderwunschklinik nun war ich gestern bei 5+0 und der HCG wert war nur 438 .
Kann ich mir überhaupt noch Hoffnungen machen? Ich nehme famenita 200 MG 3x3 Weichkapseln. Und Folsäure .
2016 hatte ich ebenfalls eine ICSI es hat beim ersten Mal gleich geklappt wie dieses Mal aber dieses Mal scheint alles negativer zu sein.

Ich bin echt am verzweifeln und Versuche dennoch positiv zu denken . Nun habe ich eine Frage ich habe noch eine HCG Fertigspritze mit 5000 e.i. bei mir zu Hause wenn ich die nun mir spritzen lasse auch wenn es nur ein Teil wäre von der Lösung glauben sie der normale HCG wert vom.embryo würde sich normalisieren das der Embryo nur ein kleinen Schubser bräuchte?

Würde mich über eine Antwort sehr freuen
LG Nadine #winke#schwanger

1

Hallo,
das klingt leider wenig erfreulich. Die Gabe von HCG bringt nichts. Entweder der Ebmryo ist ok, oder nicht. Da hilft HCG leider nicht!
Liebe Grüße
Peet

Top Diskussionen anzeigen