Temperaturkurve

Lieber Herr Dr. Peet,
Ich bin 40 Jahre alt und verhüte seit 10 Jahren nicht. Ich würde gern endlich schwanger werden, aber es scheint nicht zu klappen. Mein FA meint, er kann mir nicht helfen, hat mich noch nicht einmal untersucht (Ultraschall, Bluttest o.ä.).
Weil ich früher hormonelle Probleme durch die Hormonspriale hatte, habe ich 5 Jahre lang die Pille genommen.
Ein anderer Arzt sagte mir damals (vor 15 Jahren), es liegt an der Nebennierenrinde.
Ich habe die Befürchtung, PCO zu haben und messe seit diesem Zyklus meine Basaltemperatur. Mein Zyklus ist immer genau 28 Tage lang. Die Kurve sagt mir bislang gar nichts.
Hatte ich einen Eisprung?
Kann man jetzt schon erkennen, ob ich eventuell eine zu lange Tieflage habe und eventuell ein Progesteronmangel vorliegen könnte?
Gemessen habe ich ab ZT 2:
2- 36,65
3- 36,45
4- 36,75
5- 36,60
6- 36,40
7- 36,50
8- 36,40
9- 36,45
10- 36,70
11- 36,60
12- 36,60
13- 36,75
14- 36,65
15- ohne
16- 36,80
17- 36,80
18- 36,85
19- 37,00
20- 36,85
21- 36,90
Über Ihre Hilfe wäre ich sehr sehr dankbar.
Viele herzliche Grüße
Steffi B.

1

Hallo
Bei aller Liebe....Jeden morgen der Griff zum Thermometer!!!???
Lassen Sie dieses akribische "Gemesse" und gehen Sie zum Spezialisten. Sie haben keine Zeit zu verlieren!
Grüße
Peet

Top Diskussionen anzeigen