IUI frage

Guten Tag Dr. Peet.
Ich hoffe das sie mir mit ihren Antwort helfen können. Kurz über mich. Ich bin 42 mein mann 34. Wir haben gemeinsam eine 1.5 jährige tochter. Bin sehr schnell auch mit ihr schwanger geworden. Nach dem unsere tochter zu welt kamm versuchen schwanger zu werden. Ich habe aus frühere ehe bereits 3 kinder 24.19 und 17. Nun sind wir in KiWu klinik zu behandlung. Unser arzt hat uns IUI vorgeschlagen. Die SG meines mannes ist sehr gut . am tag der IUI hatte er 37 mill bewgliche spermien. Der Doktor meinte dad mit solche SG sollte keine Probleme geben schwanger zu werden. Und das bei mir wäre auch ein vorteil das ich schon 4 ssten hatte.Bei mir wurde SDunterfunktion fest gestell. Nach nem halben jahr sind die Blutwerte wieder gut. Am 6.03 das war dienstag am sonntag hab ich ausgelöst. Am 20 hab ich meine tage bekommen pünktlich.p.s hab immer gleichen zyklus von 28 tagen.
Ich weis das ich nicht mehr die jungste bin ,aber alt auch nicht. Könnten sie mir paar Ratschläge geben. Ein rat waru, was könnte ich machen uns was raten. Das würde mich sehr freuen. Vielen Dank.Mfg

1

Hallo,
selbst wenn Sie in Ihrem Leben offenbar sehr fruchtbar waren, sind Sie jetzt 42. Da ist die Chance schwanger werden deutlich eingeschränkt.
Selbst in Ihrem Fall, sollte man nach 3-4 INsem. über die IVF nachdenken, einfach zur Chancenerhöhung!
Grüße
Peet

2

Vielen Dank für ihre Antwort. Aber bis dahin möchte ich nicht gehen. Wenns mit 2 und 3 IUI nicht klappt wäre für mich mich der weg hier mit beendet. Wie sie jeben schon gesagt haben , bin schon 42 und wenns nicht mehr so klappt dann muss es jeben nicht sein. Vielen Dank.

Top Diskussionen anzeigen