gelbkörperschwäche

Thumbnail Zoom

Guten morgen
Ich bin kurz vor Ende des Zyklus. Mein arzt vermutet eine gelbkörperschwäche aufgrund der langsam steigende temperatur. seid diesen Monat mönchspfeffer. Ein eisenmangel (eisenspeicher auf 17) besteht auch. Dazu nehme ich ferrum ustum comp pulver ein. Auch hab ich oft nach dem Eisprung leichte blutung von ca eisprung + 5 bis +10.
Wie ist Ihre Einschätzung und rat?

1

Hallo,
hundertfach beantwortet:
Mönchspfeffer- wenn Sie eine Hyperprolaktinaemie (zu viel Prolaktin) haben.
Sonst: Hormondiagnostik und Korrektur einer Störung.
Sonst:
zB Clomifenstim, Auslö. des Eisprunges, Progesteron 2. Zyklushälfte!
Grüße
peet

Top Diskussionen anzeigen