Scratching

Hallo
Ich hatte bereits eine gebärmutterschleimhaut Biopsie, wo nur die plasmazellen untersucht wurden.
Jetzt werde ich nochmal ein scratching durchführen lassen, wegen der verbesserten Einnistung. Habe 2 negative Transfer hinter mir.
Soll ich die natürlichen killerzellen auch untersuchen lassen? Meine Klinik meint, das wird nur gemacht, wenn die plasmazellen nicht in Ordnung sind...
Wie ist ihre Meinung?
Mit freundlichen Grüßen

1

Hallo,
einen solchen Zusammenhang zwischen Plasmazellen und uNK Zellen kenne ich nicht, kann es aber nicht von der Hand weisen, da ich da nicht up to date bin, was evtl. neue Studien angeht.
Nach 2 negativen Transferen würde ich nicht zwingend weitere Diagnostik machen, es sei denn, es wären 2 erstklassige Spenderembryonen gewesen.
Das scratching kann helfen, kann aber auch die Einnistung verhindern, da Sie dadurch das Implantationsfenster verschieben. Eine evl. Verlagerung erfahren Sie aber nur durch die ERA.
Ich würde es NICHT machen.
Grüße
peet

Top Diskussionen anzeigen