Progesteronwert 2.Zyklushälfte

Hallo Dr Peet,

bei mir wurde diese Woche der Progesteronwert in der 2.Zyklushälfte
bestimmt( eher gegen Ende der 2.Zyklushälfte, ZT 23 und ich habe eher kurze Zyklen)

Dieser war bei 4,9. Ist das nicht relativ niedrig? Da ich auch öfter in der zweiten Zyklushälfte PMS habe mit Bauchziehen bereits eine Woche vor Beginn der Periode ,..bin ich unsicher, ob das für eine Gelbkörperschwäche spricht und ich dann vielleicht standardmäßig in der 2.Zyklushälfte Utrogest nehmen sollte?

Wenn ja, in welcher Dosierung? Oder ist nur Utrogest Unsinn und man muss dann auch den Eisprung unterstützen?( Clomifen?)

Vielen Dank!
ateam

1

Hallo,
ein rel. niedriger P Wert und verkürzte Zyklen "schreien nach hormoneller Korrektur (Schilddrüse?) und ovarieller Stimulation zB Clomifen und Auslö. des ES.
Grüße
Peet

Top Diskussionen anzeigen