Punktion "verzögern" möglich?

Guten Morgen Dr. Peet,
Wir haben die ICSI für das Gwschwisterkind gestartet. Nun hat mein Freund erfahren, dass er auf Dienstreise muss und bis zum 13. Zyklustag weg ist.
Meine bisherigen Punktionen vor 2 Jahren waren immer an Zyklustag 14. Soweit wäre es also kein Problem, sofern sich mein Körper auch diesmal "daran hält".
Wie sind Ihre Erfahrungen? Wird der stimulierte Zyklus kürzer je älter man wird oder kann ich eher von Tag 14 (aufwärts) ausgehen? Und falls die Eizellreifung doch schneller gehen würde, kann man mit Orgalutran die Punktion 1-2 Tage hinauszögern oder sind die Eizellen dann unbrauchbar, weil sie überreif sind?
Viele Grüße und vielen Dank!

1

Hallo,
der Zeitpunkt der Punktion ist von versch. Faktoren abhängig.
Eine GEWISSE Flexibilität besteht.
Wenn eine Verschiebung zu lang ist, kann sich das nachteilig auswirken. Eine Lösung für Sie könnte das Einfrieren der Spermien sein.
Grüße
Peet

Top Diskussionen anzeigen