Progesteronwert niedrig

Guten Morgen,
ich habe folgendes Problem. Ich bin in der 5.Ssw und habe mir einen Tag nach Ausbleiben der Regel, also 4+1 Blut abnehmen lassen. HCG war bei 500, Progesteron bei 8. Ich habe schon am Tag der Blutentnahme Famenita 200mg verordnet bekommen, welche ich einmal tgl abends vaginal einführen soll.
Ich muss dazu sagen, dass ich im Zyklus zuvor schwanger war, bei 5+3 dann einen frühen Abgang hatte. Da war der Progesteronwert bei 14,6 +.
Kann das denn jetzt überhaupt was werden mit so einem niedrigen Progesteronwert?
Heute morgen, bei 4+5, habe ich einen Clearblue digital Test gemacht, der 3+ anzeigt.
Das HCG scheint also gut anzusteigen.

Was sagen Sie dazu?

1

Hallo,
was ein Clearbluewert +3 bedeutet: keine Ahnung!
Die Höhe des Progesterons im Blut ist leider rel. Wenig aussagefähig. Werte –so um 10 dürften aber ausreichen. Die Famenita 200 am Abend dürften beruhigend eingesetzt werden.
Grüße
Peet

Top Diskussionen anzeigen