Überprüfung Plasmazellen

Hallo Dr. Peet,
Danke für Ihre Antwort. Bei mir wurde eine Gebärmutterspiegelung gemacht. Und ein Teil von Gewebe eingeschickt. Es wurde nichts auffälliges gefunden. Meine Killerzellen im Blut liegen bei 5% also doch eigentlich sehr niedrig. Macht es dann Sinn diese Zellen in der Schleimhaut überhaupt nochmal zu überprüfen und wo kann man das machen? Was wäre wenn sie erhöht wären?intralipid?
Ich bin KiR genotyp aa gegen granocyte wehre ich mich noch da es nicht erwiesen ist was halten Sie davon?eine Einnistung würde das auch nicht unterstützen oder nur eine FG womöglich verhindern?

1

Hallo,
die Messung der Killerzellen im Blut ist eine Unsitte, sagen diese nichts aus über jene, die in der Geb.mutter vorzufinden sind. Und letzterses ist auch noch EXTREM Zyklustagesabhängig. Wenn bei Ihnen ein Biopsat zur histologischen Untrsuchung geschickt wurde bringt das NICHTS. Einzig der nachweis von Plasmazellen, in einem Speziallabor, kann Aufschluß über das Vorliegen einer chron. Entzündung ergeben, welche dann in der Regel zB mit Doxycyclin behandelt werden kann.
Grüße
Peet

Top Diskussionen anzeigen