Abbruch schon nach der ersten IVF

Guten Tag,
Letzten Monat durfte ich endlich anfangen mit Spritzen, nun aber das Problem: ich sollte 225 Einheiten 5 Tage lang Spritzen danach war ich beim Ultraschall, Ärztin: es tut mir leid wir müssen hier abbrechen, es hat sich nur ein Folikel gebildet! Ich nur gedacht ok u weiter? Kommen sie nach ihrem nächsten Zyklus wieder.
Ich durfte nicht mehr weiter Spritzen und bekahm auch keine weiteren Medikamente, Geld ist futsch.
Ist das normal?
Und dann wurde ich noch gefragt ob ich meine Trinkmenge von 2 Liter schaffe, was ich vorher nicht gesagt bekommen habe.
Sie wissen doch dort das es bei mir schon schwer genug ist, warum einfach nen Abbruch u nicht weiter versucht, den Folikel zu unterstützen?
Kann ich mir eine zweite Meinung einholen oder sogar die Ärztin wechseln bzw die Klinik
LG und vielen lieben Dank, schöne Woche 😊

1

Hallo,
ja, es ist bitter, wenn nach solch einer Investition nur 1 Foll. Wächst. War den mit deutlich mehr zzu rechnen? War den die Zahl der Antralfollikel („Vorfollikel“) ok?
Wenn nicht wirklich mit mehr Follikeln zu rechnen ist, kann natürlich auch damit „gearbeitet“ werden. Wir machen das ja zB oft gerade bei den Frauen, bei denen bisherige Stimulationen nicht viel „gebracht“ haben.
Was das mit den 2 Litern in dem Zusammenhang auf sich hat, kann ich nicht sagen. GGf haben Sie das von einer Arzthelferin gehört, die nichts über Ihren aktuellen Verlauf wußte??
Frage-Arztwechsel: Sie haben freie Arztwahl!
Vielleicht sollten Sie mit Ihrer Ärztin reden?
Dr. Peet

2

Guten Tag, danke für ihr Antwort.
Mit deutlich mehr war nicht wirklich zu rechnen, mit mindestens 3 haben wir gerechnet, weil mein Amh wert schon bei 1.0 liegt und drunter.
Die Ärztin sagte da ich mir schon 225 Einheiten gespritzt habe 5 Tage und nur ein Folikel sich gebildet hatte, würde abgebrochen, mit dem konnte sie nix anfangen. Aber ist es nicht besser als keinen zu haben, wenn es schon so schwer ist in meiner Situation.
Bei einer anderen haben sie genau mit dem ein einen es auch probiert, verstand ich nicht. Mit den: Zahl der Antralfollikel („Vorfollikel“) ok?, War keine Rede gewesen.
Höre ich zum ersten Mal.
Das sie damit so arbeiten, gut zu hören, da sehe ich nun doch noch nein bisschen Hoffnung, aber warum hat es den meine Ärztin nicht gemacht, wenn man auch damit arbeiten kann: zumindest hätte sie es doch versuchen können? Glaub ich Brauch so einen Arzt wie sie ! Sie wissen von was sie sprechen.Danke
Aber nun geht das ja nicht, müsste ich nen halbes Jahr urlaub beantragen und so. :(
Wecks dem Trinken, frag ich noch Mal dort nach, Ne das hat mich die Ärztin die mich behandelt gefragt, falls es wichtig war. Verstand ich auch nicht.
Ja mit dem KiWU Klinik Wechsel, könnte ich auch erst mir eine Zweite Meinung einholen, bei einer anderen Klinik bzw bei einer normalen gyn?
Bin noch am nachdenken, weiß nicht ob das ein guten Eindruck macht, bzw ob sie sich untereinander dann darüber austauschen.
Weiß nicht ob sie mir darüber was sagen könnten:
Nun hab ich seit gestern ein großes kleines Problem und möchte Sie nochmal fragen, da sie so freundlich und kompetent sind, mein neuer Zyklus hat sich gestern noch nicht bemerkbar gemacht, normaler Weise zwei Tage früher, habe ihn versucht schon mit heißem Bad, Zitrone und Kurkuma ein zu leiten, aber es hilft nix.
Danke nochmal das sie sich Zeit genommen haben bzw nehmen.
Frau Eberhardt.

Top Diskussionen anzeigen