Kinderwunsch mit 40

Hallo Dr. Peet.

mein Mann 41 Jahre und ich bald 40 Jahre alt haben schon IVF und ICSI hinter uns. Davor 2 Eileiterschwangerschaften auf beiden Seiten auf natürlichem Wege.

Da ich dieses Jahr 40 werde wollte ich wissen ob es immer noch möglich ist auf natürlichem Wege schwanger zu werden? Mein Mann sein Spermiogramm / Diagnose lautet: Asthenoteratozoospermie. Künstliche Befruchtung wollen wir nicht mehr. Zumal wir schon 3 hatten.

Gibt es Tabletten die mein Mann zur Unterstützung nehmen könnte?
Ich selbst habe Vitamin D Mangel, nehme Tabletten und Thyroxin.

Vielen Dank im Voraus.

Mfg: mmse711

1

Hallo,

wenn Sie auf beiden Seiten bereits eine Eileiterschwangerschaft hatten, ist davon auszugehen, dass beide Eileiter geschädigt sind und den Transport des Embryos nicht gut gewährleisten können - ich kann Ihnen daher nur dringend davon abraten, es auf natürlichem Weg zu versuchen, da ein hohes Risiko für eine erneute Eileiterschwangerschaft besteht.

Mit freundlichen Grüßen,

Glaser (Team Dr. Peet)

Top Diskussionen anzeigen