Welche Stimulation ist besser?

Lieber Dr. Peet,
wir hatten gestern einen Termin bei einem anderen Arzt da wir noch eine zweite Meinung einholen wollten. Nun hat er eine ganz andere Stimulation empfohlen und ich möchte Sie um Rat fragen.
Der erste Arzt verschrieb mir die Depotspritze "Elonva 150" und der zweite Arzt verschrieb erst Tabletten "Progynova" dann spritzen mit Puregon tgl 225, dann Orgalutran und zum Schluss Decapeptyl.

Mir kommt es so merkwürdig vor das ich beim einen "nur" einmal spritzen muss und beim anderen so eine Palette an Medikamenten vorgesetzt bekomme.
Ist Elonva moderner?

Ich habe nämlich die Praxis als wesentlich moderner wahrgenommen.

Was würden Sie denn empfehlen?

Vielen Dank für Ihre Hilfe!

1

Hallo,

die Elonva ersetzt für 7 Tage die tägliche Puregongabe, wahrscheinlich hat der Arzt Sie am 5. oder 6. Tag nach der geplanten Elonvagabe wieder zum Ultraschall einbestellt? Dann gibt er Ihnen ab dem 6./7. Tag das Orgalutran als Antagonisten dazu und wenn die Follikel noch nicht groß genug sind, auch noch Puregon. Das Decapeptyl ist dann zum Auslösen des Eisprungs gedacht, dieses oder ein anderes Medikament (Ovitrelle/Brevactid...) muss Ihnen der 1. Arzt auch noch verschreiben. Also - so verschieden sind die Protokolle nicht, ob Elonva oder Puregon ist ein wenig Geschmackssache...

Viel Erfolg!

Mit freundlichen Grüßen,

Glaser (Team Dr. Peet)

Top Diskussionen anzeigen