Drohende Fehlgeburt?

Guten Abend,
Habe letzte Woche Freitag positiv getestet, heute hatte ich schon meinen Frauenarzttermin da ich erst in der 5ssw sah man natürlich nichts , also hat sie hcg und progesteron abgenommen, progesteronmangel hatte ich in der leTzten Schwangerschaft auch. Heute Abend waren die Blutwerte da mein HCG liegt bei 770 aber mein Progesteron war nur 0,3 also sehr niedrig , das Rezept kriege ich erst morgen, meine Frage ist , muss es bei so einem niedrigen Wert zu einem Abbort kommen oder kann auch alles gut gehen?
Vielen Dank fürs lesen.

1

Hallo,
der Progesteronwert im Blut hat nur höchstens hinweisenden Charakter. Jeder Frauenarzt kennt Fälle, bei denen der Progesteronwert „grottig“ war, die SS aber „unbeeindruckt“ war. Prog. Würde ich aber trotzdem –sicherheitshalber- zuführen!
Grüße
Peet

Top Diskussionen anzeigen