ICSI Transfer bei Uterus duplex

Hallo

Wir stehen kurz vor unserer 1. ICSI Behandlung. Ich bin 27 und habe zwei gesunde Kinder von fast 9 und 4 Jahren die natürlich entstanden sind und wegen uterus duplex per Kaiserschnitt geholt werden mussten die Narben sehen aber nach einer Gebärmutter Spiegelung im Januar gut aus und auch beide Gebärmutter sind identisch. Bei meinem Mann liegt ein oat Grad 2 vor.

Wir würden uns an PU+3 gerne 2 Embryonen wieder einsetzen lassen.

Müssen beide in eine Gebärmutter eingesetzt gesetzt werden oder kann man auch einen embryo in die linke und einen embryo in der rechten Gebärmutter einsetzen. Wir wurden in unserer kiwu Klinik von zwei Ärzten beraten der erste sagt das geht auf keinen Fall und der zweite meinte das könnte man machen. Was würden Sie uns raten?

LG Sarah

1

Hallo,
auf jeden Fall beide Embryonen in ein Horn. Dann wächst nur die eine Seite und die 2. bleibt klein und unbedeutend!
Grüße
Peet

Top Diskussionen anzeigen