kein ES?

Thumbnail Zoom

Hallo,
ich hatte am 28.02. einen Termin beim Arzt. Laut Ultraschall könnte ES kommen oder schon vorbei sein, sie tippte auf letzteres. Aber laut App vsl ES am 02.03.. Tatsächlich hatte ich auch am 01. und 02.3 ZT 21+22 leichte Schmerzen im linken Eierstockbereich. Am ZT 22 war der Ovu auch so gut wie positv (2 Strich war nur minimal blaßer), alle davor und danach eindeutig negativ (starke blaßere Linie). Auch mein Shcleim veränderte sich. Am ZT 23 hatte ich den Schleimhöhepunkt (sehr viel, klar und fadenziehend). Auch die Temperaturkurve geht in die Richtung. Kurzes Tief am ZT 18. Meine Ärztin meinte aber ich hätte diesen Zyklus keinen ES gehabt, da die Kurve nciht stark genug anstieg. Beim Ultraschall am ZT 27 war Flüssigkeit im Unterleib, was von eienm ES oder einer geplatzen Zyste herrühren könnte. Mein Zyklen sind immer sehr lang. Zwischen 38-44 Tagen. Kann ich trotzdem einen Es gehabt haben?
Vielen Dank.

1

Hallo,
tut mir leid, aber das kann ich jetzt nicht alles nachvollziehen. Glauben Sie doch einfach Ihrer Ärztin.
Peet

Top Diskussionen anzeigen