Behandlungsmöglichkeit schlechtes SG

Hallo,

mein Mann und ich üben seit Sept. 2015 für's 2. Kind, im März letztes Jahr hatte ich in der 10. ssw einen MA mit Ausschabung.

Seitdem hat es mit einer Schwangerschaft nicht mehr geklappt. Im Januar hat mein Mann ein Spermiogramm machen lassen, 16% progressiv Motil, 35% lokal motil und der Rest unbeweglich, nur 2% Normalformen, Diagnose Asthenoteratozoospermie, der Urologe verwies uns in eine Kinderwunschklinik, dort waren wir zum Erstgespräch und uns wurden Therapiemöglichkeiten genannt.

Nun meine Fragen: macht eine IUI Sinn oder sollten wir direkt IVF bzw. ICSI machen?

Ist eine BS (bei einer IUI) zwingend notwendig, da ich ja schon 2x spontan schwanger geworden bin?

Danke schonmal für Ihre Antwort.

1

Fast vergessen, Spermienanzahl insg. 64 mio.

Top Diskussionen anzeigen