Analvenenthrombose

Guten Tag

Ich bin in der 11 SSW und habe seit 4 Tagen eine Analvenenthrombose .
Es tut nicht doll weh sitzen , laufen kann ich nur es stört mich .

Was genau kann ich dagegen tun ?
Gibt es bestimmte Salben was die Thrombose auflösen würde ?

Lg annikasky

1

Liebe annikasky,
In erster Linie ist da natürlich der ärztliche Rat gefragt. Wenn das alles abgeklärt ist, können Sitzbäder und (zB Hamamelis-Myrte-) Salbe die gereizte Haut etwas beruhigen. Zudem kann Akupunktur oft sehr gut helfen und ich hörte von Kolleginnen, die einen Laser haben, dass sie da sehr gute Erfolge erzielen konnten. Vielleicht hast du ja Hebammen in der Nähe, die dies anbieten.
Alles Gute, Hebamme Jana

Top Diskussionen anzeigen