Saugglockengeburt, ohne Ankündigung

Hallo,
Ich hatte bei der Geburt meiner Tochter eine Saugglockengeburt. Den Moment als die Saugglocke eingesetzt wurde habe ich als sehr schlimm in Erinnerung, es wurde nichts angekündigt und keine Betäubung gegeben. Fand diese Schmerzen schlimmer als die gesamte Geburt und habe mich in diesem Moment komplett ausgeliefert gefühlt. Ich möchte auf jeden Fall noch ein Kind, aber habe große Angst vor noch einer Saugglockengeburt. Wird denn normalerweise vor diesem Eingriff betäubt oder bleibt im Notfall keine Zeit dafür?

1

Liebe Anna991,
Nein, eine Betäubung wird bei der Verwendung einer Saugglocke in der Regel nicht vorgenommen. Eine gute Kommunikation auf Augenhöhe ist natürlich schon wünschenswert. Vielleicht hilft es dir, wenn du in der Klinik nochmal ein Gespräch suchst, warum nicht mit dir gesprochen wurde. Vielleicht hatten deine Helfer so große Sorge um das Kind? Das lässt sich durch die Dokumentation und das CTG sicherlich gut klären und gibt dir evtl ein besseres Gefühl für eine weitere Geburt. Alles Gute, Hebamme Jana

Top Diskussionen anzeigen