Bitterstoffe

Hallo, hab mir heute von BitterLiebe die milden Tropfen ohne Alkohol sowie die Kapseln gekauft. Hab beim Kauf nur darauf geachtet, dass weder Pfefferminze noch Salbei enthalten ist, da ich noch stille. Jetzt wollte ich aber doch nochmal sichergehen, ob ich beides darf.

Inhaltsstoffe Tropfen:
Glycerin; Bio-Apfelessig; Wasser; Extrakt aus getrockneten Pflanzen und Kräutern (Artischockenkraut; Tausendgüldenkraut; Wermutkraut; Enzianwurzel; Angelikawurzel; Pomeranzenfrüchte; Schafgarbenkraut mit Blüten; Ingwerwurzel; Kardamom mit Schale; Curcumawurzel; Löwenzahnwurzel; Zitwerwurzel; bitterer Fenchel; Lavendelblüten; Schwarzkümmelsamen); Zinksulfat (0,13 %)

Inhaltsstoffe Kapseln:
Lithothamnium calcareum Algenpulver (enthält Calcium) (33,9%); Überzugsmittel: Hydroxypropylmethylcellulose; Löwenzahn-Wurzelextrakt; Artischocken-Pulver; Enzian-Wurzelextrakt; Wermutkraut gemahlen; Mariendistel-Extrakt; Pomeranzschalen gemahlen; Andornkraut gemahlen.

Meine Kleine ist 17 Monate alt, ich stille tagsüber noch 1 Mal und nachts öfter, je nachdem, wie oft sie aufwacht und an die Brust will.
Mir ist wichtig, dass weiterhin Milch produziert wird. Ob sich der Geschmack durch die Bitterstoffe stark ändern würde, weiß ich nicht.
Darf ich die Produkte denn einnehmen oder spricht was dagegen?
Danke!

1

Liebe mama1208,
Du kannst die Tropfen ruhig ausprobieren. Schau, dass du erstmal vorsichtig testet und dich langsam an die Dosierung ran tastiest.
Alles Gute, Hebamme Jana

Top Diskussionen anzeigen