Geburtsschmerz

Ich weiß, dass jede Geburt individuell ist, aber welcher Punkt wird üblicherweise als am meisten schmerzhaft empfunden?

1

Mir wurde in Vorfeld durch eine Hebamme gesagt, dass die Übergangsphase, also quasi kurz vor dem Presswehen, die schmerzhafteste Phase ist. Das ist bei 8 bis 10 cm MM-Öffnung. Und ja, bei mir war es so. Ich fühlte mich dem Tod näher als dem Leben. Die Presswehen waren im Anschluss ein Spaziergang.

2

Ja kann ich bestätigen. Habe gestern entbunden und die Übergangsphase war die heftigste, tatsächlich war der Muttermund bei mir auch schon bei 8-9 cm. Da wäre ich Zeitweise auch gerne einfach Tod umgefallen vor Schmerzen😣. Aber das gute ist das dies keine lange Phase ist und wenn man da angekommen ist, ist das schon kurz vor Schluss also da hat man es dann schon fast geschafft 🙂 war bei beiden Geburten so, heftig aber dafür kurz 🙂.

3

Liebe Maike_91,
Die meisten Frauen empfinden die Phase wo der Muttermund mühsam durch die Wehen aufgedehnt wird (Eröffnungsphase) am schmerzhaftesten, aber die Übergangsphase zur Geburtsphase am anstrengendsten, da einen hier häufig der Mut verlässt. Das ist natürlich sehr individuell.
Alles Gute, Hebamme Jana

Top Diskussionen anzeigen