Probleme beim spazieren gehen 🚶🏼‍♀️

Hallo,
meine kleine ist nun 3 Monate alt und Spazierengehen im Kinderwagen mit ihr ist wie Russisch Roulette 😂 mal klappt es aber im Normalfall gibts immer Geschrei nach kurzer Zeit. Ich warte immer bis sie ihr Nachmittagsschläfchen macht und lege sie dann hinein. Nicht lange und sie wacht auf und dann will sie einfach nicht lange liegen bleiben. Sie ist sehr neugierig und ihr wird das zu langweilig denke ich. Jetzt meine Frage: ab wann darf man den Sportwagenaufsatz verwenden? Mit Hilfe sitzt sie schon ganz gut. Den Aufsatz könnte ich auch komplett waagrecht einstellen. Aber wie lange darf sie sitzend im Kinderwagen sein? Oder ist es doch besser sie alternativ dazu noch im Tuch zu tragen bis sie frei sitzen kann?
Liebe Grüße

1

Liebe laura1207,
ja, es wäre die bessere Alternative, sie ins Tuch oder eine gute Trage zu nehmen. Man sollte Babys erst hinsetzen, wenn sie dies alleine halten können und sich auch alleine dort hin bewegen. Vorher ist die Wirbelsäule noch nicht genug aufgerichtet. Hat sie vielleicht zu viel Platz im Kinderwagen? Das mögen die meisten Kinder nicht, da sie sich hier verloren fühlen. Hier würde eine Begrenzung durch zB gerollte Handtücher helfen. Wenn ihr wirklich zu langweilig ist, mag sie vielleicht eine Kinderwagenkette. In der Regel stört die Kinder in Kinderwagen jedoch mehr, dass sie dort allein sind und sie können nicht verstehen, dass wir sie trotzdem im Blick haben und beschützen. Wo wir wieder beim Tuch wären. :-)
Liebe Grüße, Hebamme Jana

2

Eine Kinderwagenkette haben wir, aber was ich aufjedenfall ausprobieren werde ist die Begrenzung mit einem Handtuch oder einer Kuscheldecke. An das hab ich noch gar nicht gedacht 😀 einen Versuch ist es wert. Und wenn sie trotzdem rebelliert werde ich sie einfach spazieren tragen. Das lieben wir ohnehin beide 🥰
Danke für deinen Ratschlag.
Liebe Grüße
Laura

Top Diskussionen anzeigen