Ins bett bringen 3 monate altes Baby

Hallo ,
Mein Mann und ich haben heute mal probiert unseren 3 Monate alten Sohn um 20 uhr anstatt um 22 uhr ins bett zu bringen und das bei uns im Schlafzimmer und nicht wie davor immer im Wohnzimmer da dort ständig der TV läuft. Vorher hat er einfach bis 22 uhr auf uns im Wohnzimmer geschlafen und danach gingen wir rüber. Wir wollten uns mit der neuen vorhergehensweise ne stunde zeit für uns verschaffen bevor wir zu ihm gehen. Leider ist er nach ca 10min wieder aufgewacht 😰. An was kann das liegen? Sollen wir das evtl anderst angehen ? Wie lang dauert es bis Babys sich an was gewöhnen? 😊

1

Liebe Frieda.44,
gerade in den Abendstunden brauchen viele Babys ihre sichere Umgebung, also euch. Ich kann euer Bedürfnis nach Zeit zu zweit jedoch auch gut verstehen. Vielleicht versucht ihr, euren Sohn schon früher am Abend (gegen 20Uhr wie du schreibst) im Schlafzimmer in den Schlaf zu begleiten. Wenn er dann sicher schläft, habt ihr bessere Chancen, dass euer Rückzug gelingt. Manchmal helfen hier Kuscheltiere oder ähnliches mit Herztongeräusch. Vermutlich wird er Anfangs häufig seine Sicherheit prüfen und nach euch weinen. Zeigt ihm,dass ihr da seid und bleibt im zweifel wieder bei ihm liegen. Alternativ findet ihr vielleicht einen anderen Zeitraum am Tag, an dem er besser schläft und euch einen Freiraum gibt. Wenn er etwas älter ist, stehen eure Chancen deutlich besser auf gemütliche Zweisamkeit auf dem Sofa. Genießt auch die Dreisamkeit, solange ihr sie habt.
Alles Liebe, Hebamme Jana

Top Diskussionen anzeigen