Schläfchen

Hallo , mein sohn wird am 17 September 4 Monate alt und derzeit sind wir zwar im 4 schub da sind so einschlafproblemchen ja normal .. aber immer abends ist es soo das wir um 22 uhr ins bett gehen . Ist das zu spät ?? Er schläft nach seinem ritual sofort bei uns im bett ein. Aber davor ab frühen abend so ca 18 uhr wehrt er sich immer dagegen und will nicht schlafen. In der Früh steht er um 7-8 auf eher 7 uhr. Ist das alles so gut ?? Ab wann kann man den feste Schlafenszeiten angewöhnen ? Wie lange dauert es bis sich baby gewöhnt hat daran ? Liebe Grüße 😌

1

Liebe Liana.B,
wenn ihr alle gut damit zurecht kommt, dass ihr gemeinsam um 22 Uhr ins Bett geht, gibt es daran nichts zu ändern. Er wird sein Schlafverhalten in den nächsten Monaten noch häufiger ändern und irgendwann möchte er sicherlich auch früher ins Bett. In der Regel beginnt das, wenn die Tagschläfchen kürzer werden und man mit dem Abendessen neue Rituale schaffen kann. Bis dahin könnt ihr die Abende noch entspannt gemeinsam verbringen.
Alles Gute, Hebamme Jana

Top Diskussionen anzeigen