Postericort Zäpfchen und Salbe

Guten Tag,

Ich hab 3 Tage nach der 2 biontech Impfung das erste mal im Leben ein stark entzündetes Analekzem bekommen. Hab daraufhin 1x 1 Woche und nach einer kurzen Pause nochmal 1x 2 wochen lang jeden Tag Zäpfchen und salbe genommen und die Entzündung kam 1 Woche nach absetzen wieder. Nun bin ich in der zweiten Zyklus Hälfte und weiß noch nicht ob es geklappt hat und mir widerstrebt es die Arznei weiter zu nehmen da in der Packungsbeilage steht "Es liegen keine hinreichenden Daten für die Verwendung von Postericort Zäpfchen bei Schwangeren vor. Glucocorticoide zeigten in Tierversuchen fruchtschädigende Wirkungen. Auch bei menschlichen Feten wird ein erhöhtes Risiko für orale Spaltbildungen bei einer Anwendung von Glucocorticoiden während des ersten Schwangerschaftsdrittels diskutiert. Tierstudien haben ebenfalls gezeigt, dass die Gabe von Glucocorticoiden in therapeutischen Dosen während der Schwangerschaft das Wachstum des ungeborenen Kindes verzögert sowie zur Auslösung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und/oder Stoffwechselkrankheiten im Erwachsenenalter und zu einer bleibenden Veränderung des Verhaltens beitragen kann. Wenn Sie schwanger sind, dürfen Sie Postericort Zäpfchen daher nur anwenden, wenn Ihr behandelnder Arzt dies für zwingend erforderlich hält. Bitte setzen Sie sich umgehend mit Ihrem Arzt in Verbindung". Ich hab erst in 2 Wochen einen Termin bei der Proktologin und sie ist bis dahin im Urlaub. Ich denke ich sollte nun wieder die Zäpfchen nehmen sonst breitet sich die demnach immer noch bestehende Entzündung wieder weiter aus und Schmerzen habe ich auch durchgehend. Möchte das eig. Jedoch nicht ohne Rücksprache mit meiner Ärztin wobei sie schon meinte die Entzündung muss weg und was anderes hilft nichts und es würde kein Problem sein man könnte die Arznei auch nehmen wenn man schwanger ist. Wie sehen sie das? Ich möchte auf keinen Fall dem Kind schaden falls es doch geklappt hat und eig auch nicht gleich dass es in den ersten Tagen Medikamente abbekommt. Bin hin und hergerissen. Liebe Grüße

1

Hallo Lio88,

ich kann deine Bedenken verstehen, allerdings entsteht vermutlich keine Schwangerschaft, wenn du eine große Entzündung im Körper hast und auch schwanger müsste es behandelt werden.
Ich kenne mich Liederbuch genug aus, daher weiß ich leider auch nicht, ob es ein Alternativmittel für dich gibt. Das könnte der Gyn aber wissen.

Gute Besserung
Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen