Angst vor Fehlgeburt

Liebe Sarah,
ich bin ganz frisch schwanger, erst in der 5.SSW. In den ersten Tagen ging es mir gut, seit heute bekomme ich Panik vor einer weiteren Fehlgeburt. Ich hatte bereits letzten Sommer eine. Ich habe noch keine Hebamme, deshalb meine Frage: Kann ich meinen Körper mit Bryophyllum unterstützen? Ich nehme schon von der Fa verschriebene Progesteroncreme, ist das dann zu viel? Ich versuche mich zu entspannen, aber die 10 Tage bis zum ersten Ultraschall sind echt hart... Danke für deine Hilfe.

1

Hallo Novembermama1111,

du kannst Bryophyllum nehmen, es unterstützt und kommt dem Progesteronmittel nicht in die Quere.

Alles Gute
Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen