Tagsüber nur kurze Schlafphasen

Liebe Hebamme Sarah,

unsere Kleine ist gerade 8 Wochen alt und schläft nachts recht gut (wird 2 x zum stillen wach und schläft sonst von etwa 22-6 oder 7 Uhr). Sie schläft allerdings nur bei mir oder meinem Mann auf der Brust. Zeitweise auch mal neben uns, das aber schon seit 3 Wochen gar nicht mehr. Es kommt nur zu Geschrei. Unser Sohn, heute 7, hatte das auch bis zum Dritten Monat. Das macht uns daher weniger Sorgen...

Aber seit fast zwei Wochen schläft sie tagsüber zuhause nur noch sehr kurz und auch nur bei mir an der Brust durch das Stillen ein (wie auch nachts). Sie schläft maximal eine halbe Stunde, oft aber weitaus weniger... Eher so 10-20 Minuten und die auch sehr sehr unruhig. Sie leidet null an Verstopfung oder so. Nur nachts und abends an Blähungen, aber da klappt es ja halbwegs. In den Wachphasen meckert sie dementsprechend viel wegen Müdigkeit oder Langeweile. Höchstens im Kinderwagen schläft sie mal länger. Kann das normal sein? Unser erstes Kind hat ständig geschlafen und tagsüber eben auch mal im Laufstall oder so :D daher bin ich verwundert.

Liebe Grüße

1

Hallo liphi09,

jedes Kind ist anders, das Verhalten ist absolut normal. Eventuell möchte sie weniger Reize/Geräusche um sich herum zum schlafen.

Grüße
Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen