Kind noch nicht in's Becken gerutscht

Guten Morgen,

Ich erwarte mein erstes Kind und bin in der 39. Ssw. Laut meiner Frauenärztin gestern, liegt mein Baby in SL, jedoch ist noch nicht ins Becken gerutscht. Bis zur Geburt sind es noch anderthalb Wochen.

Nun mache ich mit ziemliche Gedanken und Sorgen, dass er bis dahin nicht ins Becken rutscht. Was passiert dann? Kann eine normale Geburt trotzdem stattfinden? Wird ein Kaiserschnitt gemacht?

Und kann ich etwas tun, damit mein kleiner noch ins Becken rutscht? Mir bereitet das ganze etwas Kopfschmerzen.

1

Hallo Sonnenblume25111111,

es kann sein, dass das Kind bei Wehen oder einem Blasensprung ins Becken rutscht.
Sollte es das nicht unter der Geburt passieren, müsste ein Kaiserschnitt gemacht werden. Das kann man leider vorher nicht voraussagen.
Wichtig ist, dass du bei einem Blasensprung liegend ins Krankenhaus transportiert wirst.

Alles Gute
Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen