Rhesus neg,

meine freundin ist aktuell in der 26. ssw . hatte dort anti d prophylaxe bekommen.
ihre frage: sie hatte vermutlich in der 8ssw eine schmierblutung. man war sich nicht sicher, evt vom hämatom. sie hatte da vorsorglich schon die spritze bekommen. war es dann richtig nochmal in der 26 ssw eine spritze zu erhalten? finden sie die spritze in der 8ssw unnötig und hat es irgentwelche konsequenzen für sie oder das kind?

LG

1

Hallo Cocomausi96,

die Spritze wird immer bei Blutungen gegeben, dass war absolut richtig. Die zweite Spritze wird routinemäßig immer gegeben, es hat keine schädlichen Folgen für das Kind.

Grüße
Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen