Schmerzhafter Milchspendereflex

Hallo,
Mein kleiner ist nun seit 2 Wochen bei uns und eigentlich funktioniert alles soweit super. Auch das stillen hat sich relativ gut eingespielt. Allerdings habe ich (wie auch schon beim großen Bruder) wieder sehr viel Milch. Dadurch ist der Milchspendereflex sehr schmerzhaft, auch der kleine ist häufig überfordert mit dem starken Milchfluss, dockt dann immer wieder ab oder verschluckt sich. Gibt es irgendwelche Tipps, wie ich das ganze für uns beide noch angenehmer machen könnte? Milch durch salbei und co. Zu reduzieren trau ich mich nicht, möchte ja auch nicht, daas sie dann ganz weg geht 😖

1

Hallo hanibee,

den Milchfluss kann man nicht regulieren. Wenn man zuviel Milch hat, kann man es mit Salbeitee probieren, ich würde erstmal eine Tasse trinken und schauen.
Das er schmerzt in der Brust, kann am fallenden Magnesiumspiegel liegen, falls man in der SS Magnesium genommen hat, kann das in der Stillzeit auch hilfreich sein.

Grüße
Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen