Schlaf

Guten Morgen liebe Sarah.

Unsere Tochter (8M) hat schon immer nicht viel geschlafen. Sie muss alles entdecken und wehrt sich richtig wenn sie schlafen soll (Lautes aufschreien, schimpfen, weinen, rum wühlen usw)

Aktuell geht gar nichts mehr. Sie schläft maximal 1h Tagsüber, ich bekomme sie nicht im Kinderwagen zum schlafen, Trage fand sie damals schon blöd. Nachts schläft sie nicht mehr durch, das erwarte ich aber auch nicht.

Wir haben unsere Zubettgeh Rituale. Wir haben einen Schaukelstuhl gekauft der bedingt hilft. Ich bekomme sie nicht zur Ruhe dabei haben wir kaum Action da ich schon alles runtergefahren habe damit sie nicht reizüberflutet wird.

Woran kann das liegen? Was kann ich machen das sie besser zur Ruhe kommt?

Vielen Dank.

1

Hallo eulenkind90,

manche Kinder brauchen wenig Schlaf, dass ist ok. Manche Kinder haben Probleme loszulassen, also einzuschlafen. Das können wir als Erwachsene leider nicht ändern, aber wir können den Druck rausnehmen.
Manchmal entspannt es die Situation/ Familie, wenn die Eltern aufhören es besser machen zu wollen.
Ich vermute du verbringst viel Zeit damit, es für deine Tochter möglich zu machen zu schlafen, weil du das Gefühl hast, dass sie müde ist oder sie in ihrem Alter irgendwann schlafen sollte. Das ist stressig und frustrierend, evtl hilft es euch beiden, wenn du aufhörst und es laufen lässt.

Grüße
Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen