Geburt in der Glückshaube

Hallo,
ich hoffe die Frage ist hier richtig. Mein Sohn wurde am 08.09.2020 in einer voll intakten Fruchblase geboren (spontan, vaginal). Nun wurde mir schon gesagt, dass er dadurch von meinem mikrobiom leider nichts mitgenommen hat. Gibt es weitere Faktoren, die sich sehr von einer Geburt ohne Fruchtblase unterscheiden? Wurde das Fruchtwasser aus der Lunge gepresst? Er hat noch einige Tage lang Fruchtwasser gespuckt. War die Geburt für ihn sanfter oder stressiger?

LG und Danke

1

Hallo vinnyli,

falls die Haube vor dem Kopf auch etwas Fruchtwasser beinhaltet hat, hatte er eine sanftere Geburt, da er ein weiches „Kissen“ hatte, was den Weg bereitet hat. Ansonsten gibt es keine weiteren Unterschiede.

Grüße
Hebamme Sarah

2

Ich danke dir! Ja tatsächlich war das "Kissen" vor dem Kopf fühlbar.

Top Diskussionen anzeigen