Rückbildungskurs beim 3.Kind - lieber später?

Hallo Sarah!
Meine Kleine ist nun 12 Tage alt und ich wollte mich gerne um einen Rückbildungskurs bemühen. Gestern meinte meine Hebamme beim Wochenbettbesuch, dass sie mir auf jeden Fall raten würde dieses Mal lieber „später“ mit dem Kurs zu beginnen. Also statt klassisch mit 6-8 Wochen, lieber mind. 10 Wochen warten.
Sie ist mein 3.Kind, die beiden „Großen“ sind 5 und 2 1/2 Jahre. Alle drei habe ich recht komplikationslos spotan entbunden. Außer einem kleinen Dammriss musste nichts versorgt werden. Klar, ich merke bei langen Stehen und aufrechten Sitzen meinen Beckenboden, aber sollte man echt lieber länger warten? Wie sind deine Erfahrungen? Möchte es einfach „richtig“ machen und schnell wieder fit für den Alltag mit den drei Mäusen sein... Ich freue mich, auf deine Erfahrung!

1

Hallo mielchen15,

der Körper kann beim dritten Kind etwas länger brauchen um sich zu erholen, daher ist der Gedanke dahinter, dass du deinen Körper nicht überforderst.
Das kannst du auf jeden Fall so machen, am wichtigsten ist, dass du einen machst.

Grüße
Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen