Brust Vorliebe

Liebe Sarah

Ich habe zwei Anliegen:

Meine Tochter (knapp 12 Wochen alt) bevorzugt stark die linke Brust. Nachts, wenn ich sie liegend stille, nimmt sie aber auch die rechte. Könnte ich theoretisch tagsüber die linke und nachts hur die rechte Brust geben?

Weiter mag sie abends nicht mehr in der Wiegehaltung gestillt werden. Ich muss mich dann mit ihr ins Bett legen und sie trinkt ein wenig und schläft dann an meiner Brust ein. Kann es sein, dass sie so müde ist, dass sie liegen möchte und mich als Einschlafhilfe braucht? Ich möchte nicht immer bereits um 20.00 Uhr ins Bett. Da wir sie in Familienbett haben schläft sie dann direkt ein. Muss ich mich mit dieser Situation abfinden?

Besten Dann für deine Antwort.

1

Hallo tulpe8,

ich vermute, dass deine Tochter in Ruhe trinken und kuscheln möchte, gerade abends, daher „besteht“ sie aufs liegen im Bett.
Ich kann dir leider nicht mit Sicherheit sagen, ob das mit der Brust Tag und Nacht im Wechsel funktioniert. Vielleicht liegt es aber auch an der Lage links am Tag. Vielleicht versuchst du es mal im Rückengriff.

Grüße
Hebamme Sarah

2

PS: Vielleicht versuchst du mal nach ca 20min nach dem Einschlafen wieder aufzustehen, wenn sie in der nächsten Schlafphase sind funktioniert das sehr häufig.

Top Diskussionen anzeigen