Keine SS Frage:eher Familienberatung

Hallo,

Es handelt sich hier um keine SS oder Kinderwunsch oder Babyfrage, aber da viele Hebammen ja auch noch lange nach der babyzeit die Familien beraten wollte ich mich hier mal melden...

Mein Mann und ich haben uns im März getrennt, haben 2 Kinder (4&7). An sich kommen wir ganz gut klar, auch mein Ex und ich können noch recht gut miteinander über die Scheidungsfolgen und die Kinder reden. Es entwickelt sich in eine freundschaftliche Richtung...

Nun habe ich vor 2 Wochen einen neuen Mann kennengelernt, ich wollte das alles eigentlich noch geheim halten, erstmal sehen wie es funktioniert und sich entwickelt...nun war er gestern Abend bei uns, die Kinder eigentlich im Bett...die Leidenschaft hat uns überrannt.

Und plötzlich stand meine 7jährige im Zimmer 😪

So sollten die Kinder es nicht erfahren...

Da sie ihren Papa nicht belügen soll, werde ich es ihm nachher sagen, bevor die Kinder zum Papa-Wochenende starten.

Nun bin ich total verzweifelt, habe Angst dass die gute Basis die wir mühseelig errichtet haben einbricht. Dass die Große irgendwie verstört ist...

Es ist einfach alles schief gelaufen:(

Haben Sie Tipps, bzw wie kann ich der Großen das alles Altersgerecht erklären?

Habe ihr erstmal gesagt das der andere Mann und ich uns lieb haben und Erwachsene sich dann auch mal nackt aneinander kuscheln

Lg

1

Hallo,

da bin ich natürlich überhaupt keine Expertin. Aber ich denke, dass Kinder keinen Schaden davon nehmen, wenn du sie jetzt ernst nimmst und ehrlich mit ihr bist. Vermutlich wird das Gesehene sie weniger beschäftigen, als die Frage was das jetzt für sie bedeutet. Vielleicht hatte sie noch Hoffnung, dass Papa wiederkommt, vielleicht hat sie Angst, dass du sie jetzt nicht mehr liebt hast und sie auch weg gehen muss, wie Papa.
Das sie ihre Emotionen bei dir lassen kann und das du ehrlich bist ( also zB das es dir leid tut, dass es so gelaufen ist), ist jetzt wichtig.
Und das dein Mann evtl verletzt ist und dir auch evtl Vorwürfe macht, kann man aus seiner Sicht verstehen. Auch da wäre ich ehrlich aber klar. Es steht nicht zur Diskussion, dass du jemanden neuen hast, sondern nur das deine Tochter euch „erwischen“ konnte.

Wenn du richtige professionelle Beratung brauchst, es gibt sie zB bei ProFamilia oder über die Jugendämter.

Alles Gute
Hebamme Sarah

2

Danke Sarah.

Die Maus hat natürlich jedes offene Ohr und steht an erster Stelle. Ich hab ihr auch gesagt dass ich das so nicht wollte, dass es mir leid tut und ich eigentlich erstmal sehen wollte ob der neue überhaupt zu uns passt.

Sie haben ihn schon mal gesehen aber nur kurz am Spielplatz, und sie sagt dass sie ihn auch nett findet. Vllt mache ich mir auch zu viele Gedanken...

Das Gespräch mit meinem ex ist heute Nachmittag...mal sehen wie das abläuft :(

Top Diskussionen anzeigen